Pilzinfektion: Tipps für die Prävention

Pilzinfektionen sind extrem schwer zu heilen. Warum also nicht etwas zusätzliche Prävention nehmen, um sicherzustellen, dass man es nicht von vornherein bekommt? Wir haben 7 Tipps zusammengestellt, die Sie leicht in Ihren Alltag integrieren können.
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on pinterest

Kontrolle

Wenn Sie nicht wissen, ob Sie eine Pilzinfektion haben oder nicht, sprühen Sie vorbeugend mit der Sprühdose auf Stellen, an denen Sie eine Pilzinfektion vermuten. Lassen Sie das Mittel einwirken. Wenn an der Stelle weißer Schaum zu sehen ist, bedeutet das, dass die Stelle mit Bakterien, Viren oder Pilzen infiziert ist.

Trockene Füße

Trocknen Sie die Füße und Zehenzwischenräume nach jedem Duschen und Waschen gründlich ab. Zum vollständigen Trocknen können Sie auch einen Föhn benutzen. Ziehen Sie nach dem Duschen Ihre Hausschuhe niemals sofort an, weil die meisten Pilze in Feuchtigkeit gedeihen. Ziehen Sie die Hausschuhe nur an, wenn Ihre Füße vollständig trocken sind. Es ist empfehlenswert, zu Hause luftige Hausschuhe oder Sandalen zu tragen.

Schweiß

Kontrollieren Sie Ihr Schwitzen. Wenn Sie stark schwitzen, bepudern Sie die Fläche zwischen den Fingern und Zehen mit Babypuder. Duschen Sie nach dem Schwitzen und trocknen Sie Ihre Haut richtig

Maniküreset

Verwenden Sie immer Ihr eigenes Nagelpflege- und Maniküreset. Leihen Sie sich niemals Zubehör, wenn Sie nicht zu 100% sicher sind, dass die Person keine Pilzinfektion oder einen anderen ansteckenden Zustand hat. Wenn Sie eine Nagelpilzinfektion haben, verwenden Sie einmaliges Zubehör.

Barfuß

Barfußlaufen hat zwar viele Vorteile für Ihr Wohlbefinden, aber Sie können auch das Risiko einer Pilzinfektion haben. Bereiche, in denen Sie barfuß gehen, sollten gut desinfiziert werden – einfache Lösung dafür ist POWERSEPT.

Schwimmbäder

In Wellnessbereichen und am Pool gibt es viele pilzinfizierte Bereiche. In der Tat ist dies eine der häufigsten Arten, wie wir eine Pilzinfektion bekommen können. Ziehen Sie geeignete Schuhe an und desinfizieren Sie Ihren Fuß, wenn Sie wieder zu Hause ankommen.

Hausdesinfektion

Wenn Sie oder jemand aus Ihrer Familie bereits an einer Pilzinfektion leiden, desinfizieren Sie vorbeugend alle Schuhe, besprühen Sie diese mit POWERSEPT und lassen Sie sie trocknen. Socken und Stutzen waschen Sie bei mindestens 60 Grad Celsius in der Waschmaschine.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on pinterest

Informationen auf dieser Website sollten nicht als Ersatz für die Beratung durch ein medizinisches Fachpersonal angesehen werden. Wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt, wenn Sie gesundheitliche Fragen haben.

Verwandter inhalt

Was hilft gegen Nagelpilz?

„Was hilft gegen Nagelpilz“ ist die Frage, die sich jeder stellt, der schon einmal einen Nagelpilz hatte. Vor allem, wenn Sie mit wenig bis gar keinem Erfolg versucht haben, es zu behandeln oder wenn Sie durch die schnelle Rückkehr der Pilze entmutigt waren.

mehr lesen »
Powersept Nagelpilz anti-pilz-spray

POWERSEPT Nagelpilz Behandlungsset

5/5
  • Sichtbare Leistung, Sofortige Wirkung
  • Applikator zerstört den Pilz unter den Nägeln
  • 200 ML Fuß- und Schuhspray + 20 ML Reisespray
  • Biologisch abbaubar